Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator

Freitag, 27.02.2009

...Hier nun wie versprochen noch ein paar Neuigkeiten...




als erstes hätten wir da unsere kleine Sissi. Erst einige Tage alt hält sie den Betreiber der Tierfarm Röderaue doch ganz schön auf trab. Sissi ist ein Zwergziegenzwilling. Ihr Bruder ist um einiges größer gewesen bei der Geburt. Sissi selbst aber sehr klein und kraftlos um allein zu überleben. Die Ziegenmama nahm sie nicht an. Damit Sissi weiterleben konnte, haben wir angefangen die kleine mit der Flasche aufzuziehen. Und siehe da, einige Tage später ist sie wie ein kleines Hündchen. Sie reagiert auf unsere Stimmen mit freudigem gemecker, trinkt sehr gut und nimmt stetig zu, springt und spielt und natürlich kuschelt sie wahnsinnig gern. Nichts desto trotz muss sie ab und zu zu Ihrer Ziegenherde, nicht das Sissi vergisst das sie eine Ziege ist und nicht ein Haus- und Kuscheltier.






Freitag, 27.02.2009

...Und noch ein neuer Shopartikel...


Freitag, 27.02.2009


...Hier kommt...

"Rosalie" die kleine Katze

Rosalie ist ca. 18 cm groß aus feiner weiser und rosa Wolle gehäkelt und der nächste Artikel in meinem Dawanda-Shop. Es werden heut noch zwei weitere Shopartikel folgen und noch einige andere Neuigkeiten :-) bis dahin wird aber erst einmal noch etwas am Kinderzimmer gearbeitet, damit es nun endlich bald fertig wird.

Also, bis später


Mittwoch, 25. Feb. 2009

Der Frühling kann kommen ...

und Ostern auch

Hier gibt es nun mein erstes Werk für meinen Dawanda-Shop zu bewundern.
Was viel Langeweile und die Bitte meines Arztes so mitsich bringen. :-)
Aber ich glaube dieser bräuchte mir nicht zu sagen, treten sie "ruhig" in den nächsten, letzten Wochen vor der Geburt, denn mit dem mittlerweile entstandenen Bauchumfang hat man eigentlich eh nicht mehr so wirklich Lust sich großartig zu bewegen. Zumal die vielen anderen kleinen Wehwechen wie extremes Sodbrennen, Rückenschmerzen und so weiter einem noch zusätzlich das Leben schwer machen. Aber was tut man nicht alles :-)
Somit blieb es nicht aus, dass dieser Blog und ein Shop bei Dawanda entstanden. Zwar ist der Shop noch leer aber ich hoffe das ich so nach und nach dafür sorgen kann den selbigen zu füllen mit so manchen schönen Dingen.
Und "Lottalie" soll nun das erste Stückchen sein. Mit Ihren ca. 50 cm Körpergröße eignet sie sich nicht nur für die bevorstehende Osterzeit sondern auch für das ganze Jahr.
Wenn Ihr "Lottalie" in Eurem Heim ein zu Hause geben wollt, dann schaut doch mal vorbei bei

Sonntag, 22 Feb. 2009

... mal etwas leckeres ...

Banoffee


Bei diesem Rezept springen einem zwar die Kalorien schon beim lesen an, aber lecker ist es trotzdem ohne Ende. Probiert es einfach aus und ihr werdet schon sehen.

Die Zutaten da wären:

1 Dose gezuckerte Milch
Bananen
Butterkekse
120 g Butter
250 ml Sahne
Kakao zum drübersieben


Das alles sieht dann etwa so aus



Und los geht es
Die geschlossene Dose in einen Topf mit Wasser geben so das diese vollständig mit dem Wasser bedeckt ist. Deckel drauf und das ganze mindestens 1 besser noch 2 Stunden kochen lassen.
Derweil 12 Butterkekse zerbröseln (am besten mit Mörser und Stösel) und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Pampt mal richtig schön rum :-)
Die Masse dann in eine Form geben und ab für ca. 11/2 Stunden in den Kühlschrank.
In dieser Zeit die Dose mit der gezuckerten Milch abkühlen lassen. Bitte seid vorsichtig, ihr könnte t Euchganz schön verbrennen wenn die Masse noch zu heiß ist!
Nach der Wartezeit die Form aus dem Kühlschrank nehmen, die gezuckerte Milch (mittlerweile dürfte es eine zähe, klebrige Masse geworden sein ) auf den nun harten Boden geben und darauf die in Scheiben geschnittenen Bananen legen. Zu guter letzt noch die Sahne schlagen, darüber geben und mit Kakao bestäuben.
Und nun:
Guten Appetit


Eine Tasche...


Passend zum Autositz

habe ich aus den Restern diese Wickeltasche gearbeiten. Eigentlich ist es nicht wirklich eine Wickeltasche sondern mehr eine Tasche für den Arzt und Unterwegs um so manches was man ständig bei haben muss unterzubringen. Die meisten von Euch kennen des ja. Windeln, Feuchttücher, blablabla...
Am besten noch das ganze Kinderzimmer :-)



... Endlich gefunden ...



Endlich habe ich einen passenden Reisverschluss gefunden
um das Babyjäckchen fertig zu bekommen.
Man glaubt garnicht wie schwierig sich die suche nach solch einem Ding gestalten kann.
 Nirgends fand ich die passende Länge.
Durch Zufall kam ich vor ein paar Tagen doch noch zu einem.
Manchmal hab ich ganz schön geflucht, aber ich denke die Arbeit hat sich gelohnt.
Die Gr. der Jacke entspricht der BabyGr. 62/68 und ist aus feiner Babywolle gearbeitet.

... Katzendeckchen ...



Die neue Liegedecke für unsere süße Mary.
Eine Karthäuser Mietz die schon ab und zu mal ziemlich eitel und hochnäsig ist.
 Aber trotzdem sehr von uns ins Herz geschlossen wurde.
Schön gepolstert und mit Namen versehen liegt es sich so ziemlich gut darauf.
Und das Krönchen darf natürlich auch nicht fehlen. :-)

...Und hier ist es nun...




Mein erstes, genähtes Werk.

Beim stöbern im Internet bin ich auf die Seite von Nähbu.de gestoßen.
 Da fand ich eine Anleitung wie man einen Kinderautositz neu beziehen kann.
Und da war sie, die erste Idee für einen Nähnachmittag.
Denn der Babysafe für meinen süßen, kleinen Spatz sah nicht mehr so schick aus.
Der Stoff war ausgebleicht und hatte so manche Flecken die sich nicht mehr entfernen liesen.
Da nun die Zeit langsam aber sicher immer knapper wird kam mir genau diese Idee ganz gelegen.
Ich machte mich also auf den Weg alles ranzubesorgen und das ist das Ergebnis meiner Bemühungen :-)

...Hallöchen und einen schönen guten morgen...


Hier gibts nun meinen ersten Post
 und demnächst folgen Bilder von meinen ersten Werken :-)
Denn als vor kurzem meine alte Nähmaschine bei einer Reparatur den Geist aufgegeben hat, überlegte ich kurzerhand mir eine neue zu besorgen. Naja gesagt getan und ich bin begeistert.
Denn zur alten Veritas Textima meiner Mutter ist ne Singer mit Computerfunktion eine echte Verbesserung.
Anfangs hab ich eher mehr gestrickt und gehäkelt. Nähen fand ich immer sehr umständlich und schwierig, allerdings wurde ich jetzt eines besseren belehrt.
Da ich momentan durch meine Schwangerschaft nicht arbeite und somit vieeeeel langeweile hab und natürlich die neue Nähmaschine nicht nur 2x im Jahr zum Einsatz kommen soll (dafür hätte ich mir ja nun wahrlich keine neue kaufen müssen) wühlte ich im Inet.
Und fand was ich finden wollte.
Viele Superanleitungen. Nun will ich natürlich nicht nur Ideen "klauen" sondern auch eigene Creationen entwerfen. Aber ist ja schon doof wenn diese dann schlussendlich nur im Schrank vergammeln würden.  
NENE, deshalb dachte ich diesen Blog zu erstellen und mal etwas stolz "anzugeben was so im laufe der Zeit entsteht :-)
Ich hoffe es gefällt euch ein wenig bei mir und ihr schaut öfters mal rein.

Liebe Grüße
Die PüppiLotta