Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator
... Ein kurzes Hallöchen ...

sende ich Euch aus dem Tiefdruckgebiet Röderaue...

Das Tief "die lieben Kids"

...Am Montag hatte Kessia ohne ersichtlichen Grund Fiber und auch Nick hat heut mal mehr und morgen mal weniger mit einer klitzekleinen Erkältung zu kämpfen. Phili hatte vor kurzem Keuchhusten(was ja hochansteckend ist und ganz blöd, da Kessia noch nicht dagegen geimpft worden war) und da unsere Lehrer natürlich bei jedem Kind was ihnen nicht in den Kram passt eine ADS diagnostizieren, ist Dennis bereits seit Wochen in einer Kindertagesklinik.

ADS??? Das ist ein Wort, was ich garnicht mag!!!! Der ein oder andere von Euch mag das anders sehen oder hat vielleicht auch ein Kind wo dies "diagnostiziert" wurde und erkennt diese Krankheit als Krankheit an. Ich sehe das so, dass Kinder in ein Schema gedrängt werden. Jenen die anders scheinen, wird ADS angedichtet. Meistens sind es aber Dinge wie "Grenzen setzen", die manche Eltern heut nicht mehr konsequent durchführen aus Angst ihr Kind könnte Sie dann nicht mehr lieb haben. Bei Dennis ist es so, dass er eine Respektperson vor sich braucht. Ich komme gut mit Dennis klar und er respektiert mich, manche Lehrer ohne Durchsetzungsvermögen nicht. Also hat er ADS!


Bitte entschuldigt diese direkte Art, aber es ärgert einen einfach.

Das sind die "Tiefs" der Kids die nun mittlerweile fast wieder vorbei sind. Kessia´s Fiber ist weg und bis heute noch ein Rätsel, Nick´s Erkältung ist nicht schlimmer geworden, Philipps Keuchhusten ist fast ausgeheilt und Dennis´seine Zeit in der Klinik ist fast rum.

Also kommen wir zum Tief "Sylvana"...

Seid gestern ziemliches Rückenwehchen, Hals- und Kopfweh, sowie tooooootale Müdigkeit und Abgeschlagenheit zeichnet sich wohl eine Erkältung?, Grippe? ..... ach egal, auf jedenfall etwas, was ich hasse und eeeeeeewig nicht mehr hatte, ab. :-(
Deshalb nutze ich dann gleich mal mein Meditonsin und meine Couch und drück die Daumen das es hilft und ich nicht doch noch richtig Krank werde.

nun noch das Tief "ich würde so gern" ...

... endlich fertig sein und nur noch ganz normal und alltägliche Sachen erledigen. Ich räume und räume von einer Ecke in die andere. Der momentane IST-ZUSTAND. Nun gehts erstmal an den Innenausbau.
Das bedeutet noch:



Dämmung ist mittlerweile vollständig und der Raum über dem Eingang ist auch errichtet. Nun noch die Dampfsperre anbringen und abkleben, Heizungsrohre verlegen, Gibskarton und Bodenplatten verlegen. Ständerwände ziehen, Elektrik verlegen, blablabla....



Und wer sich jetzt fragt, warum wir noch nicht weiter sind.....

Tja, bei dem recht schönem Wetter musste ja auch noch: Außen gedämmt werden, die restlichen Stützbalken eingesetzt werden, der Laubengang gedeckt werden, die Klärgrube erneuert werden.....



Es kommt noch das Tief "die liebe Gemeinde"

Jaja, davon werde ich jetzt aber nicht soviel berichten, außer unser Straßenzustand mit Schlaglöchern welche zum Teil tiefer als 10 cm sind und sich wirklich aneinander reihen so das man kaum ausweichen kann, ist ein unglaublicher Zustand. Vorallem die Reaktion von manchen Gemeindemitgliedern die der Meinung sind sich in diese Angelegenheit einmischen zu müssen, obwohl Sie weder angesprochen noch um Ihre Meinung gebeten wurden!!

Und zu guter letzt das Tief "die liebe NOCH-Kollegin"

Welche von Niveau redet und "ganz Niveauvoll" natürlich eine Mutter die Ihr Kind in den Kindergarten bringt "BITCH" zu nennen. Das natürlich vor dem Kind und vor dem Kindergarten. Ich sage dazu nur sehr Niveauvoll und NEID ist das höchste Gut, was diese Person wohl zu besitzen scheint. ;-) Keine Angst, ich ärgere mich über soetwas nicht, es zeigt mir nur, wie minderbemittelt manche Personen hier sind. Diese Frau merkt auch garnicht, wie schlecht die Leute hier über sie denken und sich über sie lustig machen. Aber naja, mit soviel Niveau ist das auch schwer ;-)

Ich weiß, dass war jetzt etwas viel Tiefs und vielleicht auch bösen Worte, aber ich musste einfach Dampf ablassen. Eigentlich war soviel für diesen Post garnicht geplant aber es wurde beim tippen immer mehr. *schäm*

Aber immerhin gibt es auch ein HOCH :-)

Das Hoch "ich komme der sache näher"

Der Schnitt des neuen Taschen-Ebooks ist fertig und wird nun die Tage umgesetzt.

Ich hoffe Ihr seid nicht allzu erschrocken über diesen Post und dessen Inhalt. Ich fühl mich aber gleich viel besser. Manchmal muss man es einfach rauslassen.....

GGLG

Sylvana


Edit: Nick hat Fiber und ich hab ihn gerade aus der Kita geholt :-(

Kommentare:

  1. ohje, das klingt ja wirklich alles nicht so gut
    lass dich mal drücken und schau nach vorne

    ich wünsche euch auf jeden fall allen gute besserung!

    lg daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylvana,
    ich kann Dich soooo gut verstehen. Meine Kids habenb zur Zeit kein Fieber. Mein mittlerer wird auch gerne in die ADS schiene gedrängt, auch wenn es widerlegt ist. Ist halt einfach. Gut muß man mit leben und seine eigenen Nerven aufreiben.
    Ich habe mehr die Probleme mit so einem Sch... Hamburger Rechtsanwalt der sein Geklage einfach nicht aufgibt. Ich hasse Abmahnanwälte die meines Ersachtens nach keine Daseinsberechtigung haben. Aber gut auch da kämpfen wir uns wieder durch. Du siehst jeder hat so sein Päckchen. Jeder schimpft und braucht mal ne Schulter. Meine war vorgestern die Erzieherin meines Sohnes die spontan mein Tränenausbruch abbekam, so kennt man die starke Mutter sonst gar nicht :-(

    Nun ja ich drücke uns die Daumen und koch gleich mal Nervenberuhigungstee :-))

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ...wer kennt solche Hoch und Tiefs nicht;) das sind die Momente wo ich am liebsten Koffer packen würde und wech....aber wie man weiß das Wetter kann man nicht beeinflussen es kommt wie es kommt und man muß das Beste daraus machen ♥

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott Sylvana,
    mir fehlen gerade die Worte - ich möchte dich mal gaaaaanz feste umarmen und schicke viel Kraft rüber!
    Alles wird gut!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. ... ja, Du hast recht: in diesem Post gab es wirklich eine Menge "Tiefs", von denen sich hoffentlich wenigstens einige ganz bald wieder in Hochs verwandeln. Bis dahin halt die Ohren steif, meine Liebe.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Na he Du schaffst das...und wegen der Kollegin mach Dir nix draus. Für Kinder ist das wichtigste nicht zu Hause am Mamas Rockzipfel zu hängen sondern mit anderen Kindern die Zeit zu verbringen, zu lernen, Freundschaften zu schließen auch in vorbereitung mal irgendwann auf die Schule, und ganz normal Kinderkrankheiten zu bekommen bevor sie in die Schule müssen, weil somit haben sie dann wenigstens keine Ausfallzeiten.
    Tja die Gesundheit...ich sage nur...Du wirst nicht jünger lolwech. Mache schön heiße Erkältungsbäder und trete kürzer, gehe zeitig ins Bett...

    LG Mutti

    AntwortenLöschen