Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator
... SOOOOOOOOOOOOO Herzig ...

wie Kessia auf dem Bild musste auch ich gestern lachen...



Nämlich als ich mal wieder Post von Pampers bekam...

Anbei das Pampers Magazin in dem am Ende eine ganz entscheidende Frage gestellt wurde...

Können Sie mit einem Kleinkind mithalten????

NA, KANNST DU???

Einkaufen mit Kleinkindern:

Gehen Sie mit einer Ziege in Ihren Supermarkt. Kaufen Sie die Lebensmittel für die kommende Woche ein, ohne die Ziege aus den Augen zu verlieren. Bezahlen Sie alles, was die Ziege entweder gefressen oder zerstört hat.

Gewöhnen an Unordnun zu Hause:

Beschmieren Sie das Sofa mit Erdnussbutter und die Vorhänge mit Marmelade. Verstecken Sie ein Fischstäbchen hinter der Stereoanlage und lassen Sie es den Sommer über dort liegen. Stecken Sie Ihre Finger in ein Blumenbeet und streichen Sie damit über die sauberen Wände. Bemalen Sie die Flecken mit Buntstiften.

Gewöhnen an Unordnung im Auto:

Kaufen Sie Schokoladeneis und legen Sie es in das Handschuhfach. Lassen Sie es dort liegen. Nehmen Sie eine Münze und stecken Sie sie in den CD-Player. Nehmen Sie eine große Tüte Schokoladenkekse. Zerdrücken Sie die Kekse und bestreichen sie damit den Rücksitz.

Vorbereitung für den Spaziergang:

Warten Sie eine halbe Stunde lang vor der Toilette. Gehen Sie aus dem Haus. Gehen Sie wieder hinein. Gehen Sie wieder nach draußen. Gehen Sie wieder zurück. Gegen Sie wieder nach draußen. Gehen Sie bis zur Straße. Gehen Sie zurück ins Haus. Gehen Sie danach wieder bis zur Straße. Gehen Sie fünf Minuten lang sehr langsam die Straße entland. Betrachten Sie ganz genau jeden Zigarettenstummel, jedes Stück gekauten Kaugummi, jedes schmutzige Papiertaschentuch und jedes tote Insekt auf der Straße. Gehen Sie wieder zum Haus zurück. Schreien Sie, dass sie genug haben und es nicht mehr aushalten, bis alle Nachbarn herauskommen und Sie anstarren. Geben Sie auf und gehen Sie in Haus zurück. Jetzt sind Sie fast bereit, mit einem kleinen Kind spazieren zu gehen.

Vorbereiten auf das Basteln:

Nehmen Sie eine Eierschachtel. Stellen Sie mithilfe einer Schere und etwas Farbe ein Krokodil her. Nehmen Sie nun eine Toilettenpapierrolle. Verwandeln Sie diese lediglich mithilfe von Tesafilm und einem Stück Alufolie in einen Weihnachtsbaum. Stellen Sie zu Abschluss aus einer Milchtüte, einem Tischtennisball und einer leeren Frühstücksflockenschachtel ein genaues Abbild des Eifelturms her...

DU KANNST NICHT MITHALTEN????



BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHHHHH, dann sieh mal hin:-)

Liebste Grüße


Sylvana

PS: Kichert Ihr immernoch oder kommt Euch das ein oder andere vielleicht bekannt vor?;-)

Kommentare:

  1. Ja da kommt mir doch so einiges bekannt vor*lach*
    Wie gut das Hanna schon 3 Jahre alt ist*giggel*

    L.G Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ja,genau so war es und manchmal ist es heute auch noch so*lach*(Esther ist gerade letzte Woche 5 geworden)
    Liebe Gruesse Teresa

    AntwortenLöschen
  3. Deine Maus ist sooo süß! Hach *schmelz*

    Ja, es kommt mir bekannt vor, denn diese Post hatten wir auch (vor Monaten!?)! ;)

    Vorallem das 1. ich stelle mir da dann mal 3 Ziegen (Zicken) vor! *g*

    Liebe Grüße... Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. So einen fast Zweijährigen kleinen Quirl hab ich hier auch! :o)))
    Aber da fehlt eigentlich noch: "ALLEINE!!!!!!!!!"
    Man ist ja schließlich schon groß...

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja mal klasse
    ich grinse immer noch

    deine kleine ist aber auch süß
    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  6. Na da weiß ich ja dann was noch auf mich zukommt - und das alles mal zwei! HILFE!!!!

    Lg Mela

    AntwortenLöschen
  7. Ohja, da kommt mir so einiges bekannt vor!
    Ich sollte vielleicht öfter mal die Pamperspost lesen anstatt nur immer die Gutscheine raus zu trennen. *Öhm*
    ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  8. Oooh, da kommt mir alles bekannt vor! Ich bin immer noch beim Lachen :-D.
    Obwohl wenn man in diesen Situationen drin steckt, dann ist es wirklich nicht zum Lachen.

    Deine Kleine ist sooo süß!

    Ganz liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, dass kommt mir sehr bekannt vor (grins). Ich muss auch immer lachen, wenn ich die Pampers-Post durchlese... In den Momenten ist einem immer gar nicht zum Lachen, aber wenn man so darüber nachdenkt, machen wir Erwachsenen uns es eigentlich nur schwer und man sollte auch in den beschriebenen Momenten ans Lachen denken:)

    Einen schönen Tag

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    Auch ich dachte ich wäre vorbereitet oder der perfekte Zeitpunkt wäre gekommen. Weit gefehlt! Seit mittlerweile 12 Jahren denke ich jede Woche ich habe alles durchgemacht und es könne mich nichts mehr schocken.....

    LG nicole

    AntwortenLöschen