Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator
... für die Mutter und die Tochter ...

Ersteinmal möchte ich mich für Eure vielen lieben Kommentar in der letzten Zeit bedanken... Ich hätte nicht gedacht, dass Euch die Bilder tatsächlich so gut gefallen... Und auch, wenn ich ein kleiner Kommentarmuffel bin, so bin ich auch oft über die Bunte Vielfältigkeit in Euren Blögleins erfreut und schau mir dies auch täglich an... :-) Etwas Balsam für´s Seelchen hol ich mir morgens bei einem Kaffee in Euren Blögchen....

Und damit auch hier mal wieder etwas genähtes zu sehen ist, habe ich mir (gemessen an den hier herrschenden kühlen Temperaturen) etwas einfallen lassen, was nicht nur meine sondern auch Miss Süßkraut´s Ärmlein wärmt und buntig umschließt...

ROLLISTÜLPCHEN :-)



Und wer sie nachmachen möchte, der braucht nur weiterlesen, denn sie lassen sich total EASY nähen :-)

ALSO: ich habe mir die Länge meiner Stulpen überlegt... Meine sind 25 cm lang... deshalb habe ich von meinem mittelsten Fingerglied ca. 25 cm Richtung Ellenbogen abgemessen... Dort habe ich mir dann meinen Armumfang abgenommen... Somit hatte ich nun die Länge und die Breite des Grundschnittmuster, welches nun auf Stoff gebracht wurde... Also ca. 25 cm x 24 cm... und das 2x in Grau...



Da ich ja (schon xmal erwähnt) immer alle Stoffreste aufhebe, habe ich diese gleich genutzt, um die Stulpen aufzupeppen... Nur Grau, nääääääääääääääääääääääääää, Grau haben wir draußen genug :-)



Also einfach drauf losgeschnitten.... Auf dem unteren Bild zu sehen, wurde die Stoffstreifen dann Lagenweise auf den grauen Grund aufgenäht...

Dabei habe ich eine Seite mit Rollsaum versehen und die andere Seite mit einer normalen Overlocknaht...



Nur der letzte, aufgesetzte Streifen ist beidseitig mit Rollsaum versehen...


So sahen nun beide Teile aus... Sie müssen jetzt nur noch rechts auf rechts zusammengenäht werden...


Wenden und FERTIG :-)

Weil es so schnell und Einfach ging, hat Kessialein auch gleich die selben bekommen :-)




Und natürlich passen sie Ihr super und sehen an Miss Süßkraut schön bunt und niedlich aus :-)


Vielleicht mögt auch Ihr Euch den grauen und tristen Herbst etwas buntiger machen :-)

Apropos... Wem es noch nicht aufgefallen ist... Milli ist auch endlich hier eingezogen.... Wat ick mir freu :-)


Einen wundervollen Sonntag und bis bald Ihr Liebeleins

Sylvana

Kommentare:

  1. super schön geworden!!!!
    vielen dank ich geh dann mal stoffreste verwerten ;-)
    glg

    AntwortenLöschen
  2. Oh die schauen klasse aus... das werde ich mir mal merken... sieht sehr "einfach" aus sowas tolles hinzubekommen... Danke für die Anleitung!!!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß. Tolle Idee...ich brauch unbedingt ne Ovi mit Rollsaum *heul*. Wann ist endlich Weihnachten!? Die könnten mir auch gefallen.

    Liebe Grüße

    Kate

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, tolle Stulpen!!!
    So kann man auch super seine Reste verwerten. :)

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. vielen dank für die anleitung.
    die stulpen sind toll.

    kommt auf jeden fall auf meine to-do liste.

    liebste grüße
    sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Sind gelungen und geben in der kommenden Jahreszeit schön warm :-)
    Die Idee mit den Resten ist prima.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  7. ...die sehen total bezaubernd aus und da sieht Frau wieder was aus Resten doch alles möglich ist ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. oh die sehen ja super schön aus.... ganz herzlichen Dank für die tolle Anleitung...

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  9. die sehen aber klasse aus!!!
    danke für die tolle anleitung.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  10. wie süß
    die sehen wirklich toll aus. mir würde zwar nur grau gefallen. aber diese hier sind etwas besonderes. vielen dank für deine anleitung. vielleicht schaffe ich es einmal sie nachzunähen.
    liebe grüße
    monika

    AntwortenLöschen