Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator
Friseursalon "Miss Süßkraut"

Eine kleine Bildergeschichte in Verbindung mit der Anprobe der Puppigen Püppi-Kombi :-)








ige Grüße

Sylvana

♥ Puppiges für Püppi ♥


nein;

Puppiges für Miss Süßkraut :-)

oder auch;

der Erste Schnitt ist getestet :-)


Als ich vor einigen Tagen die Yelena fertig hatte, war ich dann froh, als die ersehnten FM-Schnittmuster hier eintrudelten.

Flora war die Wahl für das passende Oberteil zur Hose...


Somit entstanden:


Yelena aus Silikon Popeline, Tante Ema- und Karostoff...

NATÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜRLICH mit Spitze und my love => dandelionLove Webband


Sowie dieser niedlichen Dame. Sie war eines der ersten, zugelegten Stickdateien und irgendwie musste sie endlich mal wieder gestickt werden...


verziert ist die Hose mit einem Blümlein hier und da


... damit das Shirt auch zur Hose passt, habe ich meine Stoffballen gewälzt und überlegt...



ich habe mich für rosa und naturfarbenen Jersey entschieden. Wiederum kompiniert mit dem Rest des Tante Ema Stoffs und Webbändern... Auch hier mit der Puppigen Püppi und Blüten hier und da.


Soooooo, und nun hoffen wir mal, dass alles passt :-)


Die Yelena sicher:-) die Flora KÖNNTE aber VIELLEICHT ein klitzekleinwenig zu lang sein.

Dabei habe ich extra ein Pulli der Kessialein passt zu Hülf genommen... Wir werden sehen und warten ab... Vielleicht kommen wir ja heut noch zum probieren und fotografieren :-)

Schnittmuster: Yelena und Flora von Farbenmix
Stickdatei: Puppig bei kunterbunt


na mal sehen, welcher Schnitt es als nächstes sein soll :-) Leider ist auch hier das Wetter nicht so prickelnd. Somit bekommt man langsam aber sicher Herbstgefühle und möchte gern die ersten Teilchen dafür nähen. Genau das wird wohl auch die nächste Zeit hier passieren.

Ich möchte mich bei Euch für die Resonanz zu den Schnittmustern bedanken und auch die Ratschläge von Dir liebe Monika... Somit kann ich schon mal acht auf die Länge der Antonia nehmen. Und ich drücke Dir die Daumen, dass Du vielleicht doch noch den einen oder anderen gewünschten Stoff ergattern kannst :-)

Liebe Marion und ich hoffe die erste Spannung ist raus, was ich daraus zaubern kann... Im übrigen finde ich dein Bandito in "Jungenfarben" ganz toll... Auch wenn Deine Tochter da wohl eher nicht so begeistert ist :-) Mädels halt
Da ich aber so auf Punkte steh, gefällt mir die zweite noch besser und da hat Deine Tochter voll meinen Geschmack in der Stoffwahl getroffen *grins*

HUHU ELA meine Süße
lalilalalalalalaaaaaaaaaaaaaaaaa ich verats Dir nicht :-) Aber ich glaube, es ist für alle was dabei :-) Wir sollten dringend mal wieder fontelefieren :-) *lach*

allerliebste Grüße
Sylvana

... Nachschub ...

der schon sehnlichst erwartet wurde :-)

Ich habe mich endlich durchgerungen bei Farbenmix einige Schnitte zu bestellen.

NUN;

Miss Süßkraut ist ja auch gewachsen und die meisten Schnitte beginnen ab Gr. 86/92... so dass wir nun endlich nicht mehr ändern müssen bis zum umfallen sondern schon "Schnittgetreu" loslegen können :-)

Ich hoffe es zumindest, denn jedes "Erstemal" ist ein "Fehltritt" in der Größe bzw. Passform ;-) Also; mal schauen was uns erwartet



Und wenn schon einmal bestellt, dann gleich noch etwas mehr...
Das Stylefix wollte ich nun auch endlich mal testen...


und nachfolgende Bänder standen auch auf meiner Wunschliste







und gibt es ab sofort auch in meinen Shops...

Schnucklischen Abend wünsch ich Euch... Ich geh wieder an die Maschinchen... Denn hier wird fleißig mit Sabrina getüfftelt, damit es VIELLEICHT bald etwas neues für uns alle gibt :-)

ige Grüße

Sylvana

... Meine erste Holiday-Handbag ...

auch dieses Täschchen musste nur noch fertig gestellt werden...






Meine Herzensdame mit dabei




genauso diese süße Blüte nach dem Blütenebook von Glückskreativ




Auch das DandelionLove Webband durfte/ musste mit drauf...




...es passte einfach ganz wundervoll zu den Farben und der Tasche
Im inneren der Tasche habe ich noch zusätzlich zwei Fächer gearbeitet...

Somit ist dies mal wieder etwas für mich entstanden :-)

Einen wunderschönen Abend Euch allen

Sylvana
... Cernit ...

vor kurzem habe ich in unserem kleinen Schmöckerlädchen von nebenan CERNIT entdeckt und dachte, man könnte es mal ausprobieren...

Dies war schon vor WOCHEN. Und seither haben wir mit den großen Kids so einige kleine Kunstwerke erstellt.

Eines habe ich heut auf der Couch Komplettiert und das ist daraus geworden.



Eine kleine süße Herzensdame nur für mich allein als Anhängsel mit viel rot, ein wenig Glitzer in Stein und Glitterform, ein paar Perlen, etwas Farbe und ein wenig Draht.

ige Grüße
Sylvana

...Eigentlich...

bin ich noch Krank...

Aber stündlich geht es mir besser:-) Gott sei dank hat sich der Magen und der Rest des Körpers ein wenig erholt und das gestrige Couchliebhaben hat sich ausgezahlt.

So konnte ich zwar heute noch nicht so wirklich wieder durchstarten, aber immerhin habe ich angefangen mal wieder etwas rumzubasteln und auszuprobieren.

Zwar hatte ich die letzten Wochen nicht wirklich Zeit zu nähen, jedoch entstanden sind trotzdem nach und nach ein paar Kleinigkeiten. Manches bedarf nur noch weniger Handgriffe zur Vollendung und einiges braucht noch etwas länger. Aber mittlerweile geh ich ganz getreu dem Motto... NACH UND NACH geht auch... Für einen hektischen Mensch wie mich ein RIESEN FORTSCHRITT :-)

Nun aber zu den folgenden Bilderchen :-)

Das erste Foto ist ein Kunstwerk von little Nicky.

Solche wundervollen Werke kommen des öfteren aus dem Kindergarten und ich finde sie wunderwunderschön. Ich glaube wir sollten eigens für die kleinen Mäuse eine Galerie erschaffen :-)



NaChGeReIcHt

Miss Süßkraut zeigt Ihr Blumenkleidchen aus dem JP´s Garden. Endlich auch mal angezogen fotografiert und nun nachgereicht :-)



Schnitt: Blumenkleidchen Kessia

Und zu guter letzt ein Noemi-Kleid. Das Shirt habe ich einfach etwas verlängert.



Stickmotiv: Ornament PüppiLotta Design
Schnitt: Noemi von Cinderella Zwergenmoden.


... ANLEITUNG ...

Manche von Euch wollten gern wissen, wie ich das mit den Wechselbändern gemacht habe...

Ich für meinen Teil bin sehr froh, dass ich mich dazu durchgerungen habe, dies so zu probieren, denn mein Band ist bereits schmuddelig und muss schon den ersten Waschgang überstehen :-)



AAAAALSO:


Ihr näht das Band laut der Anleitung von Tanja (LeniFarbenfroh). Allerdings näht Ihr das Band komplett OHNE Uhrgehäuse fertig.




Danach nehmt Ihr ein wenig Leder und schneidet zwei Streifen. Meine haben die Größe von etwa 5 cm Länge und 1,7 cm Breite. Diese werden noch mit Vliesline 250 zum aufbügeln etwas verstärkt.

Diese Streifen müssen mit 3 Löcher versehen werden.
Ein dickeres Loch (am besten Stanzt man dieses aus) am oberen Lederbändchen.
Eines für das Knopfoberteil und eines, welches anzeigt, wo das Knopfgegenstück durchgestanzt werden muss.

Den Abstand der Löcher muss man dann etwas "abschätzen" Wie auf meinem Bild zu sehen ist das mittlere Loch nicht mittig, sondern nah am Knopf gemacht.



In oberen Bild zeigen die Bändchen noch KamSnaps... Diese finde ich jedoch ungeeignet, da diese durch die vielen Stoffschichten nicht richtig halten. Für meine Bänder habe ich Anorak-Druckknöpfe genommen. Diese sind für mich PERFEKT...

Man kennzeichnet nun die Mitte des Armbandes und legt das Uhrgehäuse mittig auf.



Nun fädelt man das Lederband (ausgestanztes Loch voran) durch das Uhrgehäuse und klappt es um. Somit kann man prüfen, ob alles soweit stimmt und das Gegenstück des Knopfes anbringen. Dieses wird durch alle Bänder gestanzt und befestigt.



Wie auf dem Oberen Bild nochmal besser zu sehen ist.

Mit dem anderen Lederbändchen verfährt man gleich... Am besten macht man das Uhrgehäuse am bereits befestigten Lederband fest und kann somit besser die andere Seite anbringen.

Ich hoffe, ich konnte es annähernd gut beschreiben und ich hoffe, es ist gut verständlich.

Wer dennoch fragen hat, kann mich natürlich gern anmailen.

liche Grüße

Sylvana

... Leckere Sachen ...
sehen an Miss Süßkraut SO aus :-)



Wenn schon so heiß wie gestern, gibt es ab und an ein lecker EIS... Den Rest von Miss Süßkraut sieht natürlich nicht anders aus... Madame war über und über mit Schokoladeneis bedeckt...

Ich sag es ja schon immer: Kessia ist keine "feine Dame" :-)

Deshalb müssen die nächsten Bilder immer weit weg vom "Essen" gemacht werden...

Im Moment komm ich einfach nicht dazu, die beiden T-Shirts für Kessia fertig zu nähen. Sie liegen und liegen und liegen...

Da aber Miss Süßkraut die Hose erst letztens an hatte, habe ich gleich die Chance genutzt und ein paar Bilder geknipst.


Wettertechnisch ist es hier heut wirklich garnicht sommerlich :-( Leider, aber Euch geht es sicher nicht anders...


Die Hose/der Schnitt ist EVITA von Cinderella´s Zwergenmode...


verziert mit etwas JP´s Garden, der hier immer ganz sorgsam und geizig eingesetzt wird, damit er noch ein weilchen hält...


Auch ein paar Ziernähte mussten wieder drauf


und wie ich schon einmal erwähnte, ornamente liebe ich irgendwie


deshalb, wie schon auf meiner Jacke, schaffte es dasselbe auch auf Kessia´s Hose



Der Schnitt ist einfach SPITZE... und ich nähe diese Hose supergern... Wobei immer noch der Schnitt Tina abgepaust hier liegt.

Geht es Euch auch so? Man möchte gern, aber irgendwie weiß man garnicht, was am besten zuerst *grhhhh*

Die erste Evita passt leider schon nicht mehr über Kessias hüften. So ist es eben immer, wenn ich einen Schnitt das erste mal teste... Die Folgemodelle sitzen dann immer supi...

Ich wandere nun auf meine Couch und wart mal auf mein Spätschichtmännchen und wünsche Euch

allen noch einen wundervollen Abend :-)

ige Grüße

Sylvana