Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator
 ... Leckereien ...

aus unserem Garten :-)

Nun geht sie endlich los, die Zeit des Genießens... Ihr habt es ja sicherlich schon bemerkt, dass hier grad kaum genähtes gezeigt wird. 
Das Wetter ist einfach viel zu schön, um im NähZimmer die Zeit zu verbringen... Im Moment verbringen wir wieder viele Stunden im Freien. Das nähen hebe ich mir dann für "Ekeltage" auf. 

Es gibt hier sehr viel zu tun. Immerhin misst unser eingezäuntes Grundstück mehr als 1000 qm, die natürlich auch mal iiiiiirgendwie so langsam in Angriff genommen werden müssen. Nebenher habe ich heute entdeckt, dass unser kleiner Kirschbaum bereits hochrote Kirschen trägt. Und auch ein paar vergessene Erdbeerpflanzen schenkten uns die ersten, lecker roten Früchte...


Aber nicht alles wächst von allein. So wurde auch dieses Jahr wieder ein kleiner Gemüsegarten angelegt. Der Spinat ist bald soweit für die Ernte, für die Radieschen wurde es jedoch schon höchste Zeit.

Auch die ersten Kräuter können bald geerntet werden. Wie immer stehen hier altbewährtes und bekanntes auf dem Plan. Pfefferminze, Salbei, Thymian, Minze und noch viele mehr. Deshalb verbringe ich nun hier und da ein wenig Zeit, mir mein "altes Wissen" wieder ins Gedächtnis zu rufen. Mal meine früheren Notizen auszukramen und mir einen Plan zu machen, wann ich was Ernte bzw. Ernten kann und natürlich auch weiterverarbeite.


Hier aber mal ein schnelles Radieschenrezept... Ganz simpel und einfach jedoch absolut lecker :-)

Radieschen waschen und in Scheiben schneiden...
Petersilie waschen und hacken
Zusammen mit ein wenig Öl, Salz, Pfeffer und Sahne in eine Schüssel geben, verrühren und durchziehen lassen... 

So, nun bin ich schon wieder unterwegs...

Hexe scheint erstmal die "HEXE" zu bleiben. Irgendwie können wir uns auf keinen Namen so wirklich einigen... Vorschläge lassen wir uns immer gern stecken ;-) Wer also einen Namensvorschlag hat kann diesen natürlich gern hier hinterlassen...

allerliebste Grüße Euch allen...

 ... ein Wenig WIR und ein Wenig NEUES ...

Die kleinen "Monster"



Frisch bestückt mit Haarklemmen auf dem Jungenschopf und mehreren Schweißbändern ging es Samstag morgen nach dem Frühstück raus aus dem Haus und ein wenig an die Arbeit...

Miss Süßkraut hat sich zwischendrin mal das Gesicht mit schwarzer Erde gewaschen und Nick hat die Chance genutzt sich den Akkuschrauber anzueignen...




Die Zwei Monster habe uns jeden Tag soooooviel zu zeigen... zu erklären... zu erzählen... und und und.

Manchmal ist es natürlich anstrengend. Nämlich z.B. wenn Nick Kessia´s Popes unbemerkt mit zwei Packungen Feuchttüchern versorgt;-) oder aber eine Cremetube übern Teppich gekleckert wird... Aber auch die kleinen Dialoge der beiden... in die wir uns anfangs immer eingemischt haben, was am Ende dann stets in Geschrei endete, sind oft sehr amüsant...

Nick: Das ist meine, das hab ich jetzt
Kessia: Spuckt
Nick: holt aus und man hört nur einen klatscher
Kessia: ignoriert die Sache
Nick: holt nochmal aus
Kessia: reichts und schon hat Nick auch eine sitzen...

DANACH: ist alles wieder gut und es wird weiter gespielt ;-)

Das DANACH kommt aber erst nachdem wir uns da nicht mehr einmischen. Die kleinen Racker klären sowas einfach mal unter sich;-) Nur ist es oft für Eltern schwer daran zu denken ;-)

Und die beiden Monster lieben Tiere. Wie verrückt... Immer wenn wir auf der Tierfarm sind hilft Nick, wo er kann. Er mistet die Lamas mit, er fährt Traktor, er füttert die Tiere und gibt ihnen Wasser... Ein richtig kleiner Held ist der little Nick :-D Miss Süßkraut vergnügt sich derweil bei den Schweinen und Ziegen...

Deshalb haben wir uns nun für einen neues Familienmitglied entschieden...

GESTATTEN: HEXE

Letztes Jahr starb unser Zeusi... Immerhin wurde er 13 Jahre und ich finde das für einen Hund ein gutes Alter... 

Wir haben lange überlegt, welche Rasse für uns die Richtige wäre und haben uns für einen CaneCorso entschieden.



Auch mit dem Wissen, dass die hier noch "kleine" Dame bald eine stattliche Größe erreichen wird, war sie unsere Wahl...



Seit Gestern hat Hexe bei uns Ihr neues zu Hause gefunden und es ist fast so, als wäre sie schon immer bei uns... Gefallen hat sie vorallem auch an unseren Katzen gefunden... Ungestühm und eben HUNDEKIND wie sie ist, möchte sie gern mit ihnen spielen und rast mit Freude auf sie zu... Tjoa, nur die Katzen sehen das leider noch ein wenig anders;-)


Mit den Monstern kommt sie sehr gut klar und auch die Monsterleins mit Ihr...

Wobei von beiden Seiten einfach zu merken ist: ES SIND ALLES NUNMAL KINDER... Verspielt, tollpatschig, ungestühm, usw.

Nun ist es unsere Aufgabe HEXE zu einem guten Begleiter zu erziehen. Denn bei solch großer Rasse ist das natürlich auf jedenfall absolut wichtig.




So, nun wünsch ich Euch noch einen Wundervollen Pfingstmontag:-) Wir werden gleich ersteinmal ein Käffchen genießen. Dazu noch einen leckerschlecker frischen Rabharberkuchen... Dabei wird hier wohl noch ein eventuell neuer Name für HEXE gesucht... Mal sehen, ob die Dame neu getauft wird oder aber einfach nur HEXE bleibt :-)

allerliebste Grüße

...
 ... Eine Zeichnung ...

mit Buntstift



kommt in Farbe auf Leinwand...










Künstler Leinwand 100 % Baumwolle
Format: 50x70

allerliebste Grüße

...
 ... Ein A4 Blatt reicht aus ...

für diesen genähten Rucksack :-D...

der eigentlich sogar nicht an "alte" Tage erinnern lässt. 

EIGENTLICH

Vor einigen Tagen (warum auch immer aber ab und an kommen mir so die schönsten Ideen;-) saß ich mit den Kindern  (waren ja immerhin beide Krank) auf der Couch und wir haben gekuschelt... Und da waren sie, die Gedanken an "alte" Zeiten und die Erinnerung an einen alten Schulranzen. Somit auch die Idee (Die Kinder brauchen auch dringendst mal Wechselrucksäcke für die Kita) mal einen Versuch zu starten einen solchen "Ranzen" in Kleinformat nachzunähen. Nun gut, so arg umfangreich ist eine solche Version ja nicht, deshalb war es auch nicht schwierig...




Ein A4 Blatt = Innere und Äußere Vorder- und Rückseite sowie die Taschenklappe. Ein langer Streifen in etwa 5 cm Breite ist der Seitenstreifen (soeben bemerkt sieht man diesen nicht auf den Bildern)




Bella als Bügelbild auf Cord gezaubert (und der Effekt hat mich hier absolut überzeugt, denn das Ergebnis sieht ungleichmäßig und ein wenig abgewetzt aus da der Cord ja keine gleichmäßige Fläche hat:-D) und aufgenäht...



Die Verstellbaren Träger dran... (Maße sind von einem Rucksack der Kinder)

Und das Steckschloss... ups, es sollten eigentlich zwei drankommen, aber ich hatte nur noch eins:-( also, gleich mal nachbestellt...



Auf jedenfall passen lässig 2 Brotdosen hinein :-D 

Ich werde mir überlegen, einige Bilderchen oder auch Stickdateien von mir in Grafiken umzuwandeln. So einige haben ja doch keine Stickmaschine oder aber nur einen kleinen Stickrahmen und können so oftmals die Großen Stickbilder nicht sticken... Gerade bei der Zauberpüppi bekomme ich oft anfragen, ob es diese nicht auch als kleine Stickdatei gibt. Ich muss das so oft verneinen... Aber die Transferfolie bietet da eine gute Alternative.

Wer interesse an einem Motiv auf Transfer hat, kann sich gern bei mir melden... Ich würde es dann auf Wunsch umsetzten und in meinen Shop anbieten...
 
Ansonsten ist der Kopf hier mal wieder voller Ideen ;-)

Mal sehen, was ich alles umgesetzt bekomme...

allerliebste Grüße

...
... Habt Ihr sie auch? ...

oder ist sie bei Euch schon wieder verflogen?

Bei mir scheint sie gerade angekommen zu sein... 

Die Frühjahrsmüdigkeit... 




Ich wünsche mir ein Schlafplätzchen... Ein Kuscheleck... Ein Traumland nur für mich mit viiiiieeeel Ruhe...

Wie die kleine Lorelady hier ihren schon gefunden hat...

Auf Papier mit Bleier skizziert (spiegelt sie gerade im Moment meinen Zustand wieer;-) habe ich sie heute in Farbe auf die Leinwand gebracht...



Den ganzen Tag schlafen geht leider nun mal nicht:-(

allerliebste Grüße

...
  ... Einfach mal ...

drauf losgelegt...

Wenns mal juckt in den Fingern, dann muss man doch Abhilfe schaffen oder? :-) Ich hab mir ein kleines Geschenk gebastelt... 

Bei uns liegen immer XXXXXXXXtausend Notizzettelchen rum... die sehen leider nur immer so uninteressant und langweilig aus;-) also hab ich mir mal kurzerhand ein paar eigene gestaltet




Ein wenig musste ich natürlich herumprobieren und testen
Hier ist dann auch das Ergebnis der kniffelei :-D



Ja aber wohin mit den einfachen ausdrucken?

Nichts lag näher gleich noch eine kleine Aufbewahrung zu basteln...
Man braucht nur ein wenig Karton... Schere und Kler..., ein bissi Zeuch zum verzieren... und ein wenig Laune dazu :-D



Wenn Ihr auch die kleine Elfennotiz oder gar die Aufbewahrung dafür haben möchtet...
 Die  nächsten Bilder könnt Ihr (drauf geklickt) abspeichern und ausdrucken :-)
Ich hoffe alles ist soweit alles korrekt :-) Bin ja kein Profi drinnen und steck ich doch noch in den Kinderschuhen;-) Das erstellen geht so zwar recht gut, aber ob alles dann auch bei Euch auf die richige Größe ausgedruckt wird, weiß ich leider nicht genau. Deshalb stehen bei der Aufbewahrungsbox die Maße mit dabei...

Es handelt sich hierbei um die A5 Größe
























Bitte beachtet doch auch meine Informationen für den Gebrauch solch freier Designs... Ihr findet die Infos rechts unten im Blog...

Eine gewerbliche Nutzung und Weiterverarbeitung ist natürlich ausgeschlossen...

Nun möchte ich aber noch all Euch lieben MAMIS hier und auf der ganzen Welt einen wundervollen Mamatag wünschen... Lasst Euch feiern und verwöhnen und lasst´s mal richtig KRACHEN :-D

♥allerliebste Grüßle

...
 ... Klein Elfi ...

als ich die kleine Elfenballerina vor einiger Zeit gemalt hatte, kamen auch Anfragen, ob es "Elfi" auch als Stickdatei geben wird...

Ihr lieben, leider nein... Viele meiner Zeichnungen sind einfach zu filigran, so dass ich finde, sie sollten einfach nur wundervolle Zeichnungen bleiben... :-) Denn es gibt auch andere tolle Möglichkeiten kunterbunte und tolle Bilder auf ein Kleidungsstück zu bringen, ohne die Stickmaschine und die eigenen Nerven quälen zu müssen ;-) Gestickt finde ich sie nämlich sicherlich nicht mehr so fein, deshalb hab ich das auch garnicht erst versucht :-)

Nun habe ich mir mal einige Varianten überlegt... Die erste wäre zum Beispiel die Möglichkeit mit einer Transferfolie zu arbeiten...




So entstand heute noch ein Shirt zu einer bereits genähten Hose :-) Nämlich eine Freizeithose nach dem "neuen" Ebook von Julia...



Leider gibt es wie im letzten Post angekündigt keine Bilder am Model... Da es nun Little Nick erwischt hat (Hand-Fuß-Mund Dingens... öhm, hab ich vorher noch nie nicht von gehört)  und Miss Süßkraut Ihr eigenEGO entwickelt und oftmals nun Miss Sauerkraut genannt wird;-)

Nichts desto trotz wird hier weiter gepostet... Dann eben ohne Model;-) Das wird sich aber sicherlich auch wieder ändern...



Die Elfi hab ich kurzerhand in eine Grafik umgewandelt... Das macht mir grad soviel Spaß, dass ich das sicherlich noch ein wenig ausbauen werde... :-) Eine Idee hab ich da vielleicht schon und bin auch gespannt, wie und ob ich diese umgesetzt bekomme. Denn dann wird es sicherlich eine Elfi für Euch zum mitnehmen in verschiedener Form geben;-)

So, bevor nun der von Krankheit geplagte, kleine Mann wieder aufsteht, werd ich mal ein wenig die Küche putzen... 

Ich hoffe der bestellte Stoff kommt bald;-) hab ich doch hier groß getönt, dass es was für Jungens mal geben soll... Jaja, dann sollte man auch mal ein paar Jungensstoffe kaufen;-) Das hab ich dann mal mit einer kleinen Shoppingtour bei KDS nachgeholt...

allerliebste Grüße

...
 ... Für Zwischendurch ...

Basic-Schnitte sind einfach immernoch am besten... schon beim letzten Probenähen für Julia (lillesol&pelle) hab ich erwähnt, wie toll Basicschnitte für die eigene Kreativität sind. 

Man kann einfach soviel mit Ihnen anstellen und ausprobieren... Und das habe ich auch diesmal wieder mit dem neuen Ebook von Julia getan... 

Man glaubt es kaum, das Ebook kam wie gelegen... Hosen hat Madame ja ohne Ende, aber so einfach lässige Freizeithosen fehlen im Schrank... Mit ganz wenig Aufwand kann jede Nähanfängerin mit diesem Ebook die Schränke der Kinder mit Hosen füllen, denn ob Bub oder Madel, der Schnitt ist für alle :-D und in wirklich ungelogener Windeseile genäht und umgesetzt...

Die erste Hose, welche ich hier zeige ist ganz normal nach Anleitung genäht, nur habe ich unten, beim Säumen der Hosenbeine eine kleine Öffnung gelassen, um Gummis einziehen zu können...

Ich hätte Euch die Hose (bzw. Hosen) gern am Model gezeigt, aber irgendwie ist hier der Wurm drinnen. Kessiamaus ist nicht wirklich fit und liegt seit heut morgen mit Übelkeit und Erbrechen auf der Couch... Da sie jedoch vorhin eingeschlafen ist, nutze ich eben mal schnell die Zeit zum posten. Ich hoffe, es geht Ihr bald wieder besser und dann versuchen wir auch von den anderen, bereits fertigen Modellen angezogene Bilderchen zu erhaschen ;-)


Gestern habe ich noch die Zeit genutzt, unseren in den letzten Tagen geschossenen Rhabarber zu ernten... Natürlich hab ich gleich noch einen Kuchen draus gezaubert... Eigentlich geht backen ja richtig schnell, wenn man mal angefangen hat... Aber ich drück mich gern auch davor. Nur gestern war mir nach richtig leckerem und warmen Barbarakuchen:-)


Das Rezept habe ich hier mal mit festgehalten:-) Es ist aus einem alten Backbuch und eigentlich ein Streuselkuchenrezept... Meine Oma  hatte es ein wenig abgewandelt und auch für Obstkuchen passabel gemacht :-D

Den Rhabarber 

kochen, abgießen und mit ein wenig Zucker bestreuen... Stehen und weiter abtropfen lassen...

Pudding für den Belag: 

Statt 500 ml Milch nehme ich hier nur 400 ml Milch und koche den Pudding nach Anleitung... Gebe dann noch ca. 100 g Butter dazu und lassen den fertigen Pudding etwas abkühlen...

Der Teig: (für einen runden Kuchen, für ein Blech nimmt man einfach die doppelte Menge)

250 g Mehl
3/4 Päckchen Backpulver
ca. 85 g Butter
40 g Zucker
1 Ei
125 ml Milch

alles zu einem Teig verkneten

Den Teig in die Form drücken, dann den Pudding darüber geben und gut verteilen... Darauf kommt nun der abgetropfte Rhabarber... 

Jetzt fehlen noch die Lecker Streusel :-)

100 g Butter
100 g Zucker
125 g Mehl

nach belieben (machen wir bei Zwetchgenkuchen so) noch etwa 2 g Zimt dazugeben.

alles zu Streuseln verkneten und über den Kuchen  "streuseln" ;-)

Ab in den vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze bei ca. 170 - 180 °C) und das für etwa 1 Stunde...

Die Backangaben im Ofen sind ca-Angaben. Bei den älteren Rezepten stehen meist keine Backzeiten bzw. Cradangaben dabei, deshalb habe ich hin und her probiert und der Kuchen wird mit den oben genannte Angaben bei mir immer wunderbar :-)

bon appétit

Nun wünsch ich Euch noch ein wundervolles Wochenende... Hier scheint noch die Sonne und wir hoffen es bleibt noch ein wenig so...

allerliebste Grüße

...
... Veränderungen ...

sind manchmal dringend notwendig ;-)

Endlich ein Regal...



... und zwei große Tische für Nähkämmerlein besorgt... Das herumkriechen auf dem Fußboden hat somit EEEENDLICH ein Ende gefunden :-) Und auch das Problem des stetig besetzten Bügelbrettes mit Schnittmustern, zuschnitten ect. ist gleich mit gelöst ;-)

Ein bissle Schnickschnack und Deko fehlt natürlich noch... aber alles mit der Ruhe :-)



Auf jedenfall lässt es sich gleich viel besser arbeiten... Allerdings ist mir im ganzen Aufräum-/ Umräum- und Sortierwahn einiges in die Hände gefallen, was mal ein wenig bearbeitet werden sollte...

So zum Beispiel eine Hose: Nick trug sie bereits und auch Kessia hat sie gern in der Kita zum herumtollen angezogen

Leider ist sie jedoch ein wenig zu klein bzw. zu kurz geworden. 

Deshalb...







Im moment ist das Wetter einfach TRAUMHAFT schön hier... Wir verbringen viel Zeit im Freien, wodurch das ein oder auch andere hier liegen bleibt oder auch ein wenig länger dauert. Auf jedenfall darf ich Euch verraten, dass ich etwas neues Plane... 

"Schuld" dran sind die letzten Kommentare von little Nick und diverse "Gespräche" am Essentisch :-) Daraus entstand eine Idee "VON UND FÜR NICK" und vielleicht auch andere kleine oder sogar größere Jungens.

Wie immer zu gegebener Zeit dann mehr... nun gehts wieder ab in die Sonne :-) Ab morgen solls ja dann leider erstmal mit dem tollen Wetter wieder vorbei sein :-(

Ich Euch alle 

...