Home      Freebies      Shop      Kontakt      Impressum     Translator

... Mhhhh lecker ...


 Pflaumen... 
Auch dieses Jahr gab es bei uns wieder frisch vom Baum gepflückt massig leckere Pflaumen zur weiter Verarbeitung.


Miss Süßkraut war mit Freuden dabei...


 ganz getreu dem Motto: "eine ins Töpfchen und eine in meinen Mund" :-)


Kessialein isst Pflaumen---------- ähm generell Obst nämlich für Ihr Leben gern


und ganz nebenbei hab ich mich mit ein wenig Unterwäsche befasst. Also nicht das Ihr denkt, der schwarze Fleck ist Schimmel oder sowas komisches. Neeeeee, das war mal ein tolles Bildchen. Nur leider sieht das ganze nach einigen heißen Wäschen genau so aus :-/ Einfach nur gräßlich.



Aber wofür gibts denn bitteschön so tolle Stöffchen :-D einfach ausgeschnippelt und aufgenäht sehen die Schlüppis doch wieder schick aus. Denn das olle Klebezeuchs bekommt man ja nicht mal mit viel Mühe ganz ab.


Ich wünsche Euch einen tollen Restsonntag. Hier zwar mit Sonne aber vieeeeel Wind ... Deshalb schmeiß ich mich jetzt zur Entspannung ein wenig auf die Couch bevor morgen eine neue Woche mit dem nächsten KH Besuch beginnt.

bis bald

Sylvana

... Eine neue Kombi ...

... für Miss Süßkraut ist entstanden. 

Nochmal aus dem Schnittmuster Antonia von Farbenmix und wieder, wie bereits beim letzten mal, abgeändert bzw. total verändert.



Genäht aus petrolfarbenem Jersey und den  KDS Bio Stretchjersey Vichy rot-weiß. 

Bestickt mit ner kleinen Bunttrusche von Tausendschön 
Dazu eine Leggins mal nicht aus Jersey sondern aus Stretchjeans von HIER. Wenn Madame schon so viel tolle Stiefelchen bekommen hat, dann müssen auch Stiefeltaugliche und auch ein wenig wärmere Leggins her. Und was aus Jersey geht, muss doch auch aus Stretchjeans gehen oder?



Hachjaaaa... Tage habe ich an dieser Kombi gesessen. Und das nicht, weil ich mich nicht für Farbe oder Zusammensetzung entscheiden konnte. Nein, sondern weil hier im Moment alles drunter und drüber läuft.


Wir haben in der letzten Zeit einiges an Pflaumen verarbeitet, unseren Hof teilweise gepflastert, unsere Kaminstelle neu gefliest und nun sind noch die Pfirsiche dran. Joaaahhhh wäre da nicht ein Ereignis, was mich ein wenig in allem zurückwirft. Hier liegen so viele zum Posten vorbereitete Bilderchen, aber seit letztem WE geht alles noch langsamer als sonst. Mein Mann hatte einen mehr oder weniger schweren Arbeitsunfall und ist somit ziemlich außer Gefecht. Aber was soll´s. Bloggen und Posten ist nun eben nicht die reale Welt und für mich zwar immer noch wichtig, aber eben einfach nicht an Stelle NR. 1. Deshalb nehm ich es gelassen und es folgt alles dann, wann es zeitlich geht :-D Ich denke auch, dass es vielen von Euch nicht anders geht.

Ich wünsch Euch einen tollen Tag... Ich mach mich dann schon bald erstmal auf den Weg mit Mann ins KH. 

allerbeste Grüße
Sylvana

Es wird Zeit...

 ... das hier mal wieder ein wenig genäht wird.

Miss Süßkraut ist sowas von in die Höhe geschossen, dass Ihr so gut wie nix mehr passt. Somit muss ich nun doch mal loslegen und mit nähen anfangen.



Den Anfang hab ich gemacht. 

Ich habe mir Antonia als Schnitt gewählt und Ihn kurzerhand abgeändert. Meist habe ich das Problem, dass die Sachen noch passen würden wenn die Arme von Madame nicht so lang wären ;-) Deshalb habe ich die Ärmel normal in der Länge zugeschnitten und dann noch Bündchen dazu genommen. Diese sind lang genug zum umschlagen und dadurch wachsen die Ärmel schon mal mit. Auf den Bildern gerade nicht so doll zu erkennen, aber hier sind die Bündchen bereits umgeschlagen.



 Antonia ist ja als Schnitt doch eher ein wenig kurz geraten. Deshalb habe ich auch hier einfach ein wenig gespielt und das ganze mal ein bisschen anders verlängert.


Oben mit einen Schalkragen versehen(gesehen bei Frau Liebstes und einfach mal für Antonia übernommen)


Dazu eine Leggins bei der ich Anfangs dachte "Gott ist die laaaaaang in den Beinen" aber nööööö auch laaaange Beine hat Miss Süßkraut bekommen.

Stoffe Lovely Skulls vom Königreich der Stoffe
Streifenjersey von Swafing
Oberteil Schnittmuster Antonia von Farbenmix abgeändert
Schalkragen Anleitung von Frau Liebstes
Leggins aus der Ottobre 1/2011

So, nun geh ich mal noch ein wenig Pflaumenmus kochen.... Pflaster verlegen.... Fliesen fliesen.... Schlafanzüge, Jacken, ect. nähen.... 

Nääääääääääää heut wird noch ein wenig gefault und morgen gehts dann wieder los.

Ich wünsch Euch einen wundervollen Sonntag

Sylvana

In der Eile...

...ganz vergessen...

Da meine kleine Nichte vorletztes Wochenende Ihren großen Tag hatte, habe ich Ihr etwas kleines genäht. Pia hatte Ihre Taufe vor sich und die Sache mit Geschenken ist hier immer soooooooon Dingens. Ich weiß nie was ich schenken kann. Deshalb habe ich mich für etwas genähtes entschieden. Aber nicht nur für Pia sondern auch für meine große Nichte Celine gabs etwas schickes.



Schnittmuster "Tini" von Farbenmix

Am Anfang musste ich erstmal überlegen, welcher Schnitt für beide Mädels passend wäre. Welcher Schnitt auch über den Herbst / Winter getragen werden kann und vorallem welcher Schnitt mitwächst. Nach kurzem hin und her stand meine Entscheidung fest und es wurde  TINI ausgewählt. Als Geschwisterkombi dachte ich, wäre das sicher eine gute Idee. Die Zeit drängte und ich habe es gerade noch geschafft, einen Abend bevor wir uns auf die Reise begeben wollten, beide Tini´s fertig zu nähen. Ich hatte sie extra unverpackt mitgenommen, um noch Fotos machen zu können. Aber wies denn meist so ist und ich so bin hab ich es dann doch vergessen. Wieder zu Hause angekommen (immerhin nach 560 km) fiel es mir wieder ein :-/ 
Aber mein Schwesterlein hat mir kurzerhand ein paar Bilder zugeschickt, damit ich Euch die zwei Tini´s trotzdem noch hier zeigen kann.

Entstanden sind beide aus dem Zuckerstöffchen "Milli" abgesetzt mit Punktestöffchen, bestickt mit "Milli" und verziert mit etwas Spitze und Milli-Webband.

Ihr seht also, ab und an wird hier auch noch genäht. Wenigstens zwischendurch mal zur Abwechslung.

Ich wünsch Euch einen tollen Wochenstart

Sylvana

Der Herbst...


kommt auf leisen Sohlen... 
Während hier bereits morgendlich überlegt wird, welche Kleidung für heut angemessen sein könnte, erlebt man auf kleinen Streifzügen wunderschöne, herbstliche Züge.


Leichter Nebel


Wunderschöne Webereien


 Von Frau Spinne


Beginnender Herbstcharme im und am Wäldchen


Künstlerinnen der Natur, denn...


...Nun weben all die guten Spinnen
So manches feine Festgewand.

Sie weben zu des Tages Feier
Mit kunstgeübtem Hinterbein
Ganz allerliebste Elfenschleier
Als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Auszüge aus dem Gedicht: "Im Herbst" von Wilhelm Busch



allerbeste Grüße
Sylvana