15 April 2018

Genäht: Schnittmuster Lotty mit HerzAnker Freebie Applikation

Dieser Post enthält Werbung
Da saß ich nun hier und überlegte, welches Schnittmuster ich mal wieder nähen könnte und schwups, hatte ich Lotty von Frau Liebstes in der Hand.
Obwohl ich dieses Ebook schon vor einer kleinen Ewigkeit kaufte, weil es mir ebenso gut gefiel, habe ich es bisher erst 1x genäht. 
Die Bilder dazu könnt ihr in diesem Post finden.



Bevor ich die "ewige" Nähpause einlegte, hatte ich mir einigen melierten Stoff bei Königreich der Stoffe bestellt. Der fristete die letzten Monate sein Dasein ja leider in einer Kiste, aber nun endlich darf er ans Tageslicht und wird vernäht. (Manchmal ist es doch gut ein kleiner Messie zu sein)
Allerdings erschien mir das vor mehr als 1 Jahr mehr zu sein, als es heute tatsächlich ist. Denn mittlerweile vernähe ich die Schnittmuster in der stolzen Größe von 140 - 146. 
Vorbei sind die Zeiten als ein halber oder ein Meter Stoff reichten. Aber was soll's... Da müssen wir wohl alle durch.





















































Und da es dieses Jahr endlich mal wieder ans Meer geht, war auch gleich klar, das ein kleiner Anker das Lotty-Shirt zieren muss. Ich war verblüfft, was es alles Neues gab. 
Ja ich weiß, für viele von Euch ist das meiste wahrscheinlich ein alter Hut... Aber ich habe die letzten Wochen doch einiges neues für mich entdecken können. Und dieses HerzAnker Freebie von Sandra Duschl (Ka-Zu-Mi) & Reingenäht gehörte dazu.

























Eigentlich ist der HerzAnker ja ein Plotterfreebie. Aber eine Anleitung für eine Appli war eben auch dabei und erschien mir für dieses Shirt doch die beste Idee.

Dem Töchterchen gefällt die Kombi jedenfalls und das wiederum freut mich.

Ich wünsch euch einen sonnigen Tag

Liebe Grüße
Sylvana  



Kommentare:

  1. echt schön und ja da müssen wir alle durch. Bei uns sind die Tage auch längst gezählt bei denen ein meter reichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      ja irgendwie ist es schon schade, denn gerade auch an den Klamotten merkt man, wie schnell die kleinen doch groß werden. Aber andererseits ist es auch nicht schlecht. Man tüddelt nicht mehr ganz so viel, dadurch ist ein Shirt auch irgendwie mal schnell genäht ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...